Anlageneffektivität in der Produktion | As-Wägetechnik

Anlageneffizienz optimieren: Kontrollwaagen für höhere Umschlagszahlen

Ver­al­te­te oder war­tungs­an­fäl­li­ge Waa­gen ver­lang­sa­men Ihre Pro­duk­ti­ons­ket­te. Dank top­ak­tu­el­ler Waa­gen, die opti­mal in Ihre Her­stel­lung ein­ge­bun­den sind, kön­nen Sie Zeit und Kos­ten spa­ren und Ihre Anla­gen­ef­fi­zi­enz stei­gern. Auch für Logis­ti­ker, die in den gro­ßen Bah­nen des Sup­ply-Chain-Manage­ments den­ken, ist eine kon­ti­nu­ier­li­che Mes­sung der Güter uner­läss­lich – sei es nun in der Pro­duk­ti­ons­ket­te, dem Lager oder dem Wei­ter­ver­sand an ande­re Betrie­be. Durch den Ein­satz von ver­netz­ten Kon­troll­waa­gen im Pro­duk­ti­ons­pro­zess kann das Wie­gen im schnel­len Durch­lauf ermög­licht wer­den. Die Ein­satz­mög­lich­kei­ten sind sehr viel­fäl­tig. Pro­zes­se kön­nen opti­miert, unter- und über­ge­wich­ti­ge Pro­duk­te kön­nen aus­sor­tiert wer­den, sämt­li­che Abläu­fe wer­den beschleu­nigt, Abwei­chun­gen von der Norm kön­nen redu­ziert und zeit­li­che Res­sour­cen erschlos­sen wer­den. Letz­te­re ste­hen dann für ande­re Auf­ga­ben zur Ver­fü­gung.

Bessere Waagen, bessere Nutzung Ihrer Produktionsanlagen

Bevor Sie in kom­plett neue Pro­duk­ti­ons­an­la­gen inves­tie­ren, soll­ten Sie eher Ihre Mes­sung ver­fei­nern, um zu prü­fen, wel­che Wer­te Sie ver­bes­sern kön­nen. Die Kon­troll­waa­gen der Fir­ma AS-Wäge­tech­nik sind her­vor­ra­gend geeig­net, um die Anla­gen­ef­fi­zi­enz zu stei­gern. Sie kön­nen ein­zeln ein­ge­setzt oder mit­ein­an­der ver­netzt wer­den. Die kon­kre­te Wahl rich­tet sich nach den Anfor­de­run­gen in der Pra­xis. So gibt es bei­spiels­wei­se Zähl­waa­gen oder auch Check­weig­her, die unter­schied­lichs­ten Anfor­de­run­gen gewach­sen sind. Die Stei­ge­rung der Anla­gen­ef­fi­zi­enz hat in vie­len Berei­chen eine her­aus­ra­gen­de Bedeu­tung. Als wich­ti­ge Bei­spie­le sind die Lebens­mit­tel­in­dus­trie, die Phar­ma­zie und die Kos­me­tik­in­dus­trie zu nen­nen. Um den vie­len EU-Ver­ord­nun­gen für den End­ver­brau­cher zu genü­gen, benö­ti­gen Sie gege­be­nen­falls auch eine gül­ti­ge Eichung Ihrer Waa­gen. Wenn Sie immer top­ak­tu­el­le Waa­gen und einen her­aus­ra­gen­den Ser­vice möch­ten, ist womög­lich ein Waa­gen-Lea­sing von AS-Wäge­tech­nik genau das Rich­ti­ge für Sie.

Modernste Kontrollwaagen für Ihre Produktionskette

Kon­troll­waa­gen, auch Check­weig­her genannt, wie­gen dyna­misch das Gewicht von ein­zeln ver­pack­ten Pro­duk­ten oder bereits ver­sand­fer­ti­gen Pake­ten. Je schnel­ler und rei­bungs­lo­ser die­se Waa­gen Wer­te außer­halb der Norm erken­nen, des­to rei­bungs­lo­ser kann die Pro­duk­ti­ons­ket­te inein­an­der­grei­fen. Mit Check­weig­hern kön­nen Sie vie­le Gegen­stän­de der glei­chen Art kurz nach­ein­an­der wie­gen. Außer­dem ver­fü­gen die Kon­troll­waa­gen von AS-Wäge­tech­nik über eine beson­ders intui­ti­ve und ein­fa­che Bedien­ober­flä­che.

AS-Wägetechnik – der Partner für Ihre Anlageneffizienz

Zuver­läs­sig­keit und Dyna­mik zeich­net AS Wäge­tech­nik aus. Das Wie­gen erfolgt durch moderns­te Tech­nik sehr exakt und rei­bungs­los. Die Mess­ergeb­nis­se sind dank der DAkkS-Kali­brie­rung nach­voll­zieh­bar und exakt, sodass Pro­duk­te, die der Norm nicht ent­spre­chen, sicher aus­sor­tiert wer­den kön­nen. Sie kön­nen Zeit und Geld spa­ren, indem Sie feh­ler­haf­te Pro­duk­te früh­zei­tig aus­sor­tie­ren. Durch genaue Mess­tech­nik kön­nen Sie außer­dem fest­stel­len, woher die Pro­duk­ti­ons­un­ge­nau­ig­keit stammt. Umfang­rei­cher Ser­vice und bes­te Betreu­ung gehö­ren zu unse­rem Selbst­ver­ständ­nis. Wir gehen auf Ihre Wün­sche ein und bera­ten Sie zum Ein­satz Ihrer Mess­mit­tel. Bei uns kön­nen Sie auch Waa­gen lea­sen. Dazu gehört selbst­ver­ständ­lich ein regel­mä­ßi­ger Kali­brier­ser­vice und eine per­ma­nen­te Instand­hal­tung der Waa­gen. Bei uns bekom­men Sie eine detail­ge­naue Abstim­mung Ihrer Waa­gen auf Ihre Bedürf­nis­se vor Ort. Unser Kali­brier­ser­vice arbei­tet nach DAkkS-Bestim­mun­gen. Falls erwünscht oder benö­tigt, fer­ti­gen wir Ihnen auch einen Werks­ka­li­brier­schein nach ISO-Richt­li­ni­en an.

Hea­der­bild: © Shut­ter­stock / Vla­di­mir Nen­zic