Lagerhaus-Inventur | As-Wägetechnik

Zählwaage: Funktion und Vorteil bei der Bestandsaufnahme

Die Zähl­waa­ge in Funk­ti­on ist heu­te unent­behr­lich bei der Bestands­auf­nah­me. Vor allem in grö­ße­ren Lagern hat sie sich bewährt: Men­schen sind lang­sa­mer und machen mehr Feh­ler. Intel­li­gen­te Tech­nik hin­ge­gen lässt sich von mono­to­nen Arbeits­ab­läu­fen nicht beein­dru­cken. Zähl­waa­gen arbei­ten prä­zi­se, flink und sta­bil über einen lan­gen Zeit­raum.

Zählwaage in Funktion: Vorteile für die Bestandsaufnahme

Mit dem Ein­satz von Zähl­waa­gen gelingt die jähr­li­che Inven­tur in gro­ßen wie in klei­nen Betrie­ben: Feh­ler durch Men­schen­hand wer­den redu­ziert, die Zeit für die Bestands­auf­nah­me ins­ge­samt ver­rin­gert sich dras­tisch. Mit der Nut­zung von Com­pu­ter­tech­nik wur­de eine Metho­de mög­lich, die ursäch­lich für die Beschleu­ni­gung des Pro­zes­ses ist: Eine Zähl­waa­ge wiegt zunächst eine gewis­se Men­ge von Refe­renz­tei­len und spei­chert das Stück­ge­wicht ab. Wer­den spä­ter vom glei­chen Arti­kel mehr Tei­le auf­ge­legt, kann auf­grund der ers­ten Mes­sung in Sekun­den­bruch­tei­len die rich­ti­ge Men­ge errech­net wer­den.

Bei sehr klei­nen Tei­len bie­tet es sich an, meh­re­re auf­zu­le­gen und die ent­spre­chen­de Men­ge ein­zu­ge­ben. Die Zähl­waa­ge rech­net erneut prä­zi­se und flink. Der gan­ze Vor­gang ist äußerst prak­tisch, weil er meh­re­re Vor­tei­le bringt: Wäh­rend eine Zäh­lung von Hand lan­ge dau­ert und sehr feh­ler­an­fäl­lig ist, wird die Zäh­lung mit­tels moder­ner Tech­nik nicht nur beschleu­nigt. Sie ist auch genau­er. Des­halb kann sie bei Bedarf häu­fi­ger durch­ge­führt wer­den. Sie erfor­dert nur ein Mini­mum an Per­so­nal, wodurch die ver­blei­ben­den Mit­ar­bei­ter für ande­re Auf­ga­ben zur Ver­fü­gung ste­hen.

Eine Zähl­waa­ge in Funk­ti­on kann …

  • Stück­zahl anzei­gen
  • Men­gen zäh­len
  • Gesamt­ge­wicht wie auch -zahl errech­nen
  • Men­gen und Stück­zahl in ver­schie­de­nen Ein­hei­ten anzei­gen
  • Zwi­schen­sum­men auf Dis­plays anzei­gen
  • Druck­pro­to­kol­le in indi­vi­du­el­ler Aus­füh­rung anfer­ti­gen

Dabei eig­net sich die Zähl­waa­ge in Funk­ti­on vor allem für gro­ße Betrie­be mit gro­ßem Lager. Aber auch klei­ne­re Fir­men aus Indus­trie und Hand­werk nut­zen sie bereits für Inven­tur und Kom­mis­sio­nie­rung. Das liegt dar­an, dass gute Zähl­waa­gen inzwi­schen erschwing­lich sind – gute klei­ne­re Model­le gibt es bereits im nied­ri­gen drei­stel­li­gen Bereich.

Zählwaage mit Funktion vereinfacht die Lagerhaltung

Wer sein Lager für den Ver­sand vor­rä­tig hal­ten muss, benö­tigt stets eine genaue Über­sicht, was vor­han­den ist. Nur so kann recht­zei­tig nach­be­stellt wer­den. Flink und zeit­spa­rend geht das nur mit intel­li­gen­ten Zähl­sys­te­men. Aber auch, wenn ledig­lich die jähr­li­che Inven­tur ansteht, sind Zähl­waa­gen von Vor­teil: Feh­ler kann sich hier kein Betrieb leis­ten.

Das Finanz­amt kon­trol­liert stich­pro­ben­ar­tig, ob die über­mit­tel­ten Zah­len stim­men. Fal­len grö­ße­re Unstim­mig­kei­ten bei den Anga­ben zur Inven­tur auf, wird ein Sicher­heits­zu­schlag fäl­lig. Im Ergeb­nis dro­hen höhe­re Steu­er­zah­lun­gen. Des­halb lohnt sich der Ein­satz von Zähl­waa­gen, weil nur sie die nöti­ge Prä­zi­si­on mit­brin­gen.

Vorteile der Zählwaage bei einer Bestandsaufnahme:

  • beschleu­nigt den Pro­zess um das Viel­fa­che
  • spart Kos­ten
  • erfasst Bestand mit hoher Prä­zi­si­on
  • dadurch mehr Zeit für ande­re Tätig­kei­ten

Zählwaagen in Funktion sind unermüdlich

Für eine gut funk­tio­nie­ren­de Zähl­waa­ge braucht es von­sei­ten der Kun­den nicht mehr viel. Wich­tig ist vor allem die prä­zi­se, hoch­wer­ti­ge Tech­nik des Gerä­tes, wäh­rend die Bedie­nung bei moder­nen Gerä­ten sehr erleich­tert wird. Teils meh­re­re Anzei­gen erleich­tern die Über­wa­chung unter­schied­li­cher Pro­zes­se. Zudem hilft intui­ti­ves Erler­nen der wich­tigs­ten Funk­tio­nen bei der schnel­len Ein­wei­sung durch erfah­re­ne Mit­ar­bei­ter. Im Anschluss ist ledig­lich Über­wa­chung nötig. Geschwin­dig­keit und Arbeits­er­leich­te­rung stei­gern somit die Moti­va­ti­on der Mit­ar­bei­ter, weil ande­re, sehr mono­to­ne Arbeits­ab­läu­fe weg­fal­len.

Zusatzfunktionen erleichtern die Bestandsaufnahme

Die Zähl­waa­ge Funk­ti­on umfasst dabei nicht nur das rei­ne Zäh­len. Auch wei­te­re Abläu­fe wur­den spe­zi­ell für die Anfor­de­run­gen einer Bestands­auf­nah­me abge­stimmt. Dazu gehö­ren vor allem umfang­rei­che Arti­kel­spei­cher. Zudem las­sen sich Com­pu­ter­aus­dru­cke indi­vi­du­ell an Ihren Bedarf anpas­sen. Auch Teil­sum­men kön­nen gebil­det und aus­ge­druckt wer­den, was die Feh­ler­quo­te noch ein­mal senkt.

Im Inneren sensibel, im Äußeren robust

Ein hoch­auf­lö­sen­des Zähl­sys­tem muss einer­seits emp­find­sam genug sein, um auch kleins­te Stück­ge­wich­te erfas­sen zu kön­nen, ande­rer­seits aber auch rau­em, indus­tri­el­lem Ein­satz wider­ste­hen zu kön­nen. Das geht mit dem Ein­satz ent­spre­chen­der Mate­ria­li­en: Gän­gi­ge Zähl­waa­gen besit­zen Über­last­schutz, Edel­stahl­auf­la­ge­flä­chen und ent­spre­chen hoher Schutz­ar­ten. Das schützt vor Kor­ro­si­on und dem Ein­fluss indus­trie­be­ding­ter Ein­flüs­se wie Stäu­be oder Spritz­was­ser. Damit eig­nen sich Zähl­waa­gen zum Ein­satz in der Indus­trie wie auch im Hand­werk. Aber auch in dienst­leis­tungs­na­hen Fir­men haben sich Zähl­waa­gen bei Inven­tur und Kom­mis­si­on bewährt.

Zählwaage: mehr Funktion, mehr Komfort

Zusatz­funk­tio­nen von Zähl­waa­gen sind etwa eine Kapa­zi­täts­an­zei­ge oder auch die intel­li­gen­te Kali­brie­rung. Letz­te­re erkennt exter­ne Kali­brier­ge­wich­te. Zudem kön­nen Sie mit indi­vi­du­el­len Pass­wör­tern die Maschi­ne vor Miss­brauch schüt­zen. Eine Anti-Dieb­stahl-Codie­rung hin­ge­gen schützt vor Lang­fin­gern.

Bespre­chen Sie mit Ihrem Lie­fe­ran­ten, wel­che Zusatz­funk­tio­nen Sie bei Ihrer Zähl­waa­ge benö­ti­gen. Zu einem guten Ser­vice gehört nicht nur Repa­ra­tur im Scha­dens­fall, son­dern auch die Anpas­sung der Waa­ge an die Bedürf­nis­se Ihrer Fir­ma.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten einer Zählwaage in Funktion

Zähl­waa­gen sind somit nicht nur Hel­fer bei der Bestands­auf­nah­me. Je nach Art des Betrie­bes kön­nen sie noch mehr: Sie hel­fen beim Ver­sand von Stück­gut eben­so wie bei der Por­tio­nie­rung oder ande­ren Arbei­ten, die genau­es Wägen erfor­dern. Beson­ders beim Han­tie­ren mit Klein­tei­len leis­tet eine Zähl­waa­ge somit ganz­jäh­rig wert­vol­le Diens­te.

As-Wäge­tech­nik ist seit 25 Jah­ren erfah­re­ner und kom­pe­ten­ter Ansprech­part­ner rund um Zähl­waa­ge und Co. Für Lea­sing oder Repa­ra­tur spre­chen Sie uns an: Wir leis­ten Ser­vice über den Kauf hin­aus. Für End­kun­den und Wie­der­ver­käu­fer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.