Für viele Einsatzzwecke die passende medizinische Waage

Für viele Einsatzzwecke die passende medizinische Waage

Unter Medi­zin­waa­gen ver­steht man Waa­gen, die im medi­zi­ni­schen Bereich ver­wen­det wer­den. Es kann sich um die medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge oder die medi­zi­ni­sche Kör­per­fett­waa­ge han­deln. Auch Waa­gen, die in einer Apo­the­ke oder einem Labor zu Ein­satz kom­men, zäh­len dazu. Wir füh­ren die opti­ma­le medi­zi­ni­sche Waa­ge für Per­so­nen, egal ob zur pro­fes­sio­nel­len oder pri­va­ten Nutzung.

Die medizinische Waage und ihre Verwendung

Die Ermitt­lung des Gewichts beginnt schon vor der Geburt: Schwan­ge­re möch­ten genau über die Gewichts­zu­nah­me wäh­rend der neun Mona­te Bescheid wis­sen. Nach der Ent­bin­dung wird das Gewicht des neu­ge­bo­re­nen Babys exakt ermit­telt, eben­so hält der Kin­der­arzt bei den lau­fen­den Unter­su­chun­gen die Gewichts­ent­wick­lung detail­liert fest. Beim Arzt­be­such wegen einer Vor­sor­ge­un­ter­su­chung oder eines gesund­heit­li­chen Pro­blems ist die medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge häu­fig im Ein­satz. Selbst­ver­ständ­lich ist eine medi­zi­ni­sche Waa­ge auch im häus­li­chen Gebrauch von Vor­teil. Der beson­de­re Vor­zug, den eine Medi­zin­waa­ge bie­tet, ist die exak­te Daten­er­mitt­lung. Hin­sicht­lich des Kör­per­ge­wichts ist das nicht immer ganz ein­fach. Men­schen mit ein­ge­schränk­ter Mobi­li­tät kön­nen nicht ohne Wei­te­res eine medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge nut­zen. In die­sen Fäl­len sind spe­zi­el­le Waa­gen erfor­der­lich, etwa eine Stuhl­waa­ge, eine Roll­stuhl­waa­ge oder eine Lif­ter­waa­ge.

Für die Medizinwaage gelten besondere Vorschriften

Eine medi­zi­ni­sche Waa­ge muss prä­zi­se Ergeb­nis­se lie­fern. Der Ein­satz im kli­ni­schen oder ärzt­li­chen Bereich erfor­dert, dass die medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge oder medi­zi­ni­sche Kör­per­fett­waa­ge geeicht ist. Eine medi­zi­ni­sche Waa­ge muss nach Eich­klas­se III geeicht sein. Die gesetz­li­che Vor­ga­be für die Eichung fin­det sich in der Richt­li­nie 93/42/EWG über Medi­zin­pro­duk­te. Die medi­zi­ni­sche Waa­ge muss bereits vor der Aus­lie­fe­rung geeicht sein, es reicht nicht aus, wenn sie nur eich­fä­hig ist.

Ob die Eichung in mehr­jäh­ri­gen Abstän­den wie­der­holt wer­den muss, hängt vom jewei­li­gen Ein­satz­be­reich ab. Ein Bei­spiel: Eine Baby­waa­ge, die für medi­zi­ni­sche Zwe­cke ver­wen­det wird (beim Kin­der­arzt, in der Geburts­kli­nik, von Heb­am­men), unter­liegt einer Eich­pflicht im Abstand von zwei Jah­ren. Anders sieht es dage­gen aus, wenn Sie die Baby­waa­ge für den Pri­vat­ge­brauch kau­fen. Auch eine medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge in einer Arzt­pra­xis braucht kei­ne Wie­der­ho­lungs­ei­chung. Wir bie­ten Ihnen neben einem umfang­rei­chen Ange­bot an medi­zi­ni­schen Waa­gen eine aus­führ­li­che Bera­tung. Gern beant­wor­tet unser Team Ihre Fra­gen, wenn es um die Funk­ti­ons­wei­se, die Eichung oder ande­re Details geht.

Exak­te Mess­ergeb­nis­se sind in vie­len medi­zi­ni­schen Berei­chen essen­zi­ell. Wir bie­ten Ihnen ein zer­ti­fi­zier­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment-Sys­tem. Zudem erhal­ten Sie bei uns die pas­sen­de Medi­zin­waa­ge, die den aktu­ell gel­ten­den Vor­schrif­ten ent­spricht. Wir berück­sich­ti­gen Eich­pflich­ten und die DIN EN ISO / IEC 17025. Je nach Waa­gen­typ ist auch die DAkkS-Akkre­di­tie­rung möglich.

Modernste Technologien für die Herstellung von Medizinwaagen

Das Unter­neh­men AS Wäge­tech­nik bie­tet eine umfas­sen­de Erfah­rung beim Bau von Waa­gen für jeden Ver­wen­dungs­zweck. Hoch­prä­zi­se Waa­gen mit neu­es­ter Tech­nik sor­gen dafür, dass jeder­zeit exak­te Wie­ge-Ergeb­nis­se vor­lie­gen. Ob medi­zi­ni­sche Waa­gen für Labo­re oder medi­zi­ni­sche Kör­per­fett­waa­gen für Ärz­te oder den Haus­ge­brauch – auf die Pro­duk­te von AS Wäge­tech­nik kön­nen Sie vertrauen.

Die medizinische Körperfettwaage: eine Weiterentwicklung der konventionellen Personenwaage

Eine medi­zi­ni­sche Kör­per­fett­waa­ge ermit­telt nicht nur das Kör­per­ge­wicht, son­dern gibt auch Auf­schluss über den Anteil des Kör­per­fetts. Bereits die medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge ist aus der Pra­xis von Ärz­ten, Reha-Kli­ni­ken und Ernäh­rungs­be­ra­tern nicht mehr weg­zu­den­ken. Dank der digi­ta­len Aus­stat­tung kann neben dem Gewicht der Body-Mass-Index schnell fest­ge­stellt wer­den. Die medi­zi­ni­sche Kör­per­fett­waa­ge geht noch einen Schritt wei­ter, denn das Kör­per­ge­wicht allei­ne ist noch nicht sehr aus­sa­ge­kräf­tig, wenn es um die Beur­tei­lung des gesund­heit­li­chen Zustands geht: Vie­le Men­schen möch­ten wis­sen, wie hoch der Anteil an Fett ist – dar­aus resul­tie­ren dann Über­le­gun­gen, ob eine Diät zur Gewichts­re­duk­ti­on erfor­der­lich ist oder wie man mit einem Sport­pro­gramm Fit­ness und Gesund­heit ver­bes­sern kann. Wenn der Anteil an Fett mög­lichst genau ein­ge­schätzt wird, erge­ben sich Auf­schlüs­se über den gesun­den Anteil an Muskelmasse.

Medizinische Waage kaufen: Tipps

Wenn Sie sich für eine Medi­zin­waa­ge inter­es­sie­ren, sind Sie bei AS Wäge­tech­nik rich­tig. Wir sind seit mehr als 25 Jah­ren Exper­ten für Waa­gen. Unse­re Tech­no­lo­gien sind auf dem neu­es­ten Stand. Egal, wel­che medi­zi­ni­sche Waa­ge Sie brau­chen, wir haben die pas­sen­de Aus­füh­rung für Ihre Pra­xis, Kli­nik oder Reha-Ein­rich­tung. Wen­den Sie sich an unse­re Bera­ter, wir ermit­teln Ihren Bedarf und stel­len Ihnen die geeig­ne­ten Waa­gen vor.

FAQs: Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten

Wie finde ich die richtige medizinische Waage?

Rich­ten Sie sich nach dem Ver­wen­dungs­zweck. Wir füh­ren Waa­gen für den Pri­vat­ge­brauch und über­wie­gend für die Anwen­dung in medi­zi­ni­schen Berei­chen. Bei uns fin­den Sie die pas­sen­de medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge und vie­le wei­te­re Waa­gen, bei­spiels­wei­se Labor­waa­gen und Körperfettwaagen.

Was bedeutet die Eichpflicht?

Waa­gen, die in Kli­ni­ken und ande­ren medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen zum Ein­satz kom­men, müs­sen geeicht sein. Dafür ist bereits der Her­stel­ler ver­ant­wort­lich. Wir infor­mie­ren Sie gern, ob in gewis­sen Zeit­ab­stän­den wei­te­re Nach­ei­chun­gen erfor­der­lich sind oder ob die Ers­tei­chung ausreicht.

Was kann eine medizinische Personenwaage?

Die medi­zi­ni­sche Per­so­nen­waa­ge ermit­telt exakt das Kör­per­ge­wicht von Pati­en­ten und pfle­ge­be­dürf­ti­gen Per­so­nen. Die digi­ta­le Anzei­ge am Dis­play lie­fert sofort ein prä­zi­ses Ergebnis.

Was bietet eine medizinische Körperfettwaage?

Die Kör­per­fett­waa­ge ermit­telt nicht nur das Gewicht, son­dern auch das Kör­per­fett. Dazu ist die­ser Waa­gen­typ mit Elek­tro­den aus­ge­stat­tet, die den elek­tri­schen Wider­stand im Kör­per an meh­re­ren Stel­len misst. Der Kör­per­fett­an­teil wird geschätzt, das Resul­tat ist nicht zu 100 Pro­zent aus­sa­ge­kräf­tig. Es ist aber ein gutes Hilfs­mit­tel, um den Fett­an­teil ins­ge­samt zu beurteilen.

Hea­der­bild: © Shutterstock/ Rocket­clips, Inc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.