As-Wägetechnik - Erfahrener Ansprechpartner bei Waagen

ZERTIFIZIERTE BODENWAAGEN FÜR MEHR EFFEKTIVITÄT

Mit ihrer robusten Beschaffenheit und praktischen Funktionen wie höhenverstellbaren Lastfüßen, Erschütterungsdämpfung und flexiblen Aufstellmöglichkeiten sind die Bodenwaagen von As-Wägetechnik ideal zum Wiegen von Paletten, Gitterboxen und anderen großen Gegenständen oder sogar als Tierwaage geeignet. Bei der richtigen Belastungsgrenze kann eine Bodenwaage LKW und Schwertransporter aushalten.

Durch die facettenreichen Einsatzmöglichkeiten bereichern Bodenwaagen Industrie und Unternehmen in allen Sektoren. Aufgrund der Plattform sind die meisten Industriewaagen Bodenwaagen. Auf Wunsch sind Versionen erhältlich, die auch von Gabelstaplern be,- und überfahren werden können. Überzeugen Sie sich selbst von unserem hohen Qualitätsstandard.

Unsere facettenreichen Bodenwaagen passend zu Ihren Aufgabenstellungen

Bei uns finden Sie dank unterschiedlicher Ausführungen (feuerverzinkt, lackiert, mit aufklappbarer Lastplatte oder komplett in Edelstahl), Abmessungen und Wägeeinheiten ohne Umwege zu der Bodenwaage, die am besten zu Ihren professionellen Aufgabenstellungen passt.

Durch die kompakte Krafteinleitung in die einstellbaren Wägezellen ist die Waage praktisch wartungsfrei und läßt sich leicht versetzen.

Preis ab: 1.150 EUR

Diese Bodenwaage ist eine freistehende Konstruktion komplett aus Edelstahl, mit niedriger Bauhöhe und vier nach IP 68 geschützten DMS-Wägezellen.

Preis ab: 2.270 EUR

Sie ist besonders geeignet für den Lebensmittelbereich, die Pharma- oder chemische Industrie.

Preis ab: 2.270 EUR

Die Struktur ist standardmäßig geeignet zum Befahren mit Flurförderzeugen. Die Lastplatte ist abnehmbar, wodurch dieser Lastaufnehmer besonders für den Grubeneinbau geeignet ist.

Preis ab: 2.340 EUR

Diese Bodenwaage ist eine freistehende, extrem robuste Konstruktion. Der Lastaufnehmer ist fixiert in einem Grundrahmen mit Schutzfunktion oder optional in einem Grubenrahmen zur ebenerdigen Installation, wobei die Krafteinleitung über Kugelsupporte erfolgt.

Preis ab: 1.890 EUR

Diese Bodenwaage ist eine freistehende Konstruktion komplett  aus  Edelstahl  AISI304  (oder  AISI316  auf  Anfrage), mit klappbarer Lastplatte und vier nach IP68 geschützten DMS-Wägezellen, die durch einen Anschlusskasten verbunden werden.
Durch die kompakte Krafteinleitung in die einstellbaren Wägezellen ist die Waage praktisch wartungsfrei  und...

Preis ab: 2.850 EUR

Für die Ausführungen dieser Serie stehen viele Abmessungen und verschiedene Stähle zur Verfügung, um für Belastungen aller Art gerüstet zu sein. Ein großer Vorteil ergibt sich durch die niedrige Bauhöhe, die auch das manuelle Befahren vereinfacht. CE-M eichfähig 3000e oder 2x3000e.

Preis ab: 1.990 EUR

Unsere Bodenwaagen (Wägebereich bis zu 10.000 kg) der Serie ET bieten dank 5 m langem Verbindungskabel zum Anzeigegerät besonders flexible Aufstellungsmöglichkeiten und sind daher ideal für den Einsatz in Industrie und Handel geeignet. Optional sind Rampen oder Grubenrahmen erhältlich.

Preis ab: 1.701 EUR

Durchfahrwaage aus lackiertem Stahl mit geriffelter Oberfläche, geringer Bauhöhe und serienmäßiger Auf- und Abfahrrampe, besonders für Gabelhub- und andere Wagen geeignet. Drei Ausführungen verfügbar, CE-M eichfähig 3000e.

Preis ab: 1.240 EUR

Diese Durchfahrwaage ist eine freistehende Konstruktion komplett aus Edelstahl, mit niedriger Bauhöhe und vier nach IP 68 geschützten DMS-Wägezellen, auch in ATEX-Ausführung erhältlich. CE-M eichfähig 3000e oder 2x3000e.

Preis ab: 4.715 EUR

Anschließbare Wägeterminals

Multifunktionales Wägeterminal mit Gehäuse aus Kunststoff, funktionaler Tastatur, großem LCD-Display (52 mm Höhe), leicht ablesbar aus jedem Blickwinkel und großer Entfernung, und internem Akku. Vielseitige Funktionen und Schnittstellen für industrielle Anwendungen verfügbar.
CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

Preis ab: 150 EUR

Multifunktionales Wägeterminal mit zwei Waageneingängen, Gehäuse aus Kunststoff oder Edelstahl, numerischer und funktionsbezogener Tastatur, 4.3 Zoll farbigem Display und internem Akku. Speicherplätze für Artikeldaten und vielseitige Funktionen sowie Schnittstellen für industrielle Anwendungen verfügbar.
CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

Preis ab: 295 EUR

Multifunktionales Wägeterminal im Edelstahlgehäuse, mit numerischer und funktionsbezogener Tastatur. Das leuchtstarke, rote LED-Display ist leicht ablesbar aus jedem Blickwinkel und großer Entfernung, selbst bei direktem Sonnenlicht.
Vielseitige Funktionen verfügbar und Referenzwaage über RS232 anschließbar.
CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

Preis ab: 295 EUR

Multifunktionale Wägeterminals wahlweise mit Gehäuse aus ABS oder aus Edelstahl AISI304, einer Tastatur mit 5 oder 17 Tasten, einem LCD oder LED Display, mit 25 oder 40 mm hohen Ziffern.
Vielseitige Funktionen und Schnittstellen für industrielle Anwendungen verfügbar.
CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

Preis ab: 178 EUR

Innovative Wägeterminals wahlweise mit Gehäuse aus ABS oder aus Edelstahl AISI304, einer Tastatur mit 25 Tasten oder Touchscreen, zwei Displays (LED und LCD) oder grafischem Display (Touch). Diverse Software optional bestellbar. Vielseitige Funktionen und Schnittstellen für industrielle Anwendungen verfügbar. CE-M eichfähig (OIML R-76 / EN 45501).

Preis ab: 569 EUR

Bei den letzten fünf Serien handelt es sich um Anzeigegeräte, die je nach Anforderungen mit dem entsprechenden Wagentyp verbunden werden können.

Belastbare Bodenwaagen für schwere Güter

Bodenwaagen – insbesondere die Bodenwaage für Paletten – sind ideal für den Einsatz in der Fertigung und im Lager. Große Stückgüter sowie besonders schwere Lasten auf Paletten lassen sich damit präzise wiegen. Robuste Materialien wie Stahl oder Edelstahl gestalten die Waagen besonders widerstandsfähig und langlebig. Bei As-Wägetechnik finden Sie verschiedene Modelle und können sich sicher sein, für Ihre individuellen Betriebsbedingungen die passenden Bodenwaagen zu finden. Die mobile Bodenwaage gewährleistet beispielsweise durch integrierte Rollen und Transportgriff den einfachen Transport an verschiedene Standorte. Die hochkantige Lagerung wirkt platzsparend bei der Aufbewahrung und beim Transport. Bodenwaagen mit extragroßer Plattform stellen sicher, dass es auch bei den sperrigsten Gütern zur exakten Gewichtsbestimmung kommt. 

Neben mobil und stationär kann eine weitere Unterscheidung ausgemacht werden: Damit nicht jedes kleine Gut einzeln auf eine Waage befördert werden muss, lassen sich voll beladene Paletten oder Gitterboxen einfach mit einer Palettenwaage wiegen. Diese Art der Bodenwaagen ist U-förmig gegabelt und entspricht der Größe einer Standardpalette. Diese Form wird bei der Palettenwaage gebraucht, um ein optimales und präzises Wägeergebnis gewährleisten zu können.

Sie können Ihre Bodenwaage zudem mit zahlreichen Zusatzausstattungen erweitern. Durch das Hinzubauen einer Rampe machen Sie Ihre Bodenwaage befahrbar. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie das Wägegut in einem Fahrzeug oder einem Gegenstand mit Rollen unterbringen. Eine Bodenwaage mit Rampe erleichtert Ihnen den Wägeprozess und schützt alle beteiligten Behältnisse und Fahrzeuge vor Schäden.

Was müssen Sie bei der Auswahl einer Bodenwaage bedenken?

Wenn Sie sich für eine Bodenwaage aus der Gruppe der Industriewaagen entscheiden, wählen Sie zwischen Unter- oder Überfluraufstellung. Vor der Anschaffung von Bodenwaagen sollte genau geplant sein, welches Modell das richtige für Ihr Unternehmen ist. Bei der Unterfluraufstellung benötigen Sie für die Montage noch einen entsprechenden Grubenrahmen, und es ist zu berücksichtigen, ob Flurförderzeuge wie Gabelstapler die Waage be- und gegebenenfalls überfahren sollen. Die Gewichte der Transportfahrzeuge müssen unbedingt für die Wägebrücken aushaltbar sein, da die Bodenwaagen ansonsten überlastet und beschädigt werden können. Somit sollte beispielsweise für Gabelstapler zwingend eine Schwerlastwaage bis acht Tonnen eingesetzt werden. Zum Wiegen von Paletten eignen sich Bodenwaagen in “U”-Form hervorragend. In diesem Fall muss eine besonders robuste Variante mit entsprechender Tragfähigkeit und Eignung ausgewählt werden.

Ihr Anforderungsprofil einschließlich der Umgebungsbedingungen – eventuell auch explosionsgefährdete Bereiche – bestimmen Ausführung und Typ der Waage. Auch ist vorab zu klären, ob das Gerät im eichpflichtigen Verkehr eingesetzt werden soll, denn nur eine geeichte Bodenwaage darf in diesem Bereich genutzt werden. Da mit einer Anschaffung auch meist individuelle Gegebenheiten einhergehen, beraten wir unsere Kunden gerne persönlich, um die optimale Lösung zu finden. 

Die Eichung von Bodenwaagen

Die Eichung von Messgeräten erfolgt aufgrund des Verbraucherschutzes. Diese soll gewährleisten, dass im Handelsbereich und bei der Berechnung von Gebühren, Strafen oder Zöllen auf der Grundlage richtiger Messergebnisse abgerechnet wird. Neben dem Handel besteht auch im medizinischen und pharmazeutischen Bereich eine Eichpflicht für Messgeräte in Krankenhäusern, Arztpraxen und Laboren. Darunter fallen alle Messgeräte, deren Messwerte Auswirkungen auf die medizinischen Behandlungen haben. Bei Waren, deren Gewicht durch eine Plattformwaage festgestellt wird, ist nicht ohne Weiteres erkennbar, ob das Gewicht korrekt angezeigt wird. Deshalb ist für Plattformwaagen, die im eichpflichtigen Bereich eingesetzt werden, eine wiederholte Überprüfung durch eine zugelassene Stelle vorgeschrieben. In Deutschland liegt die Zuständigkeit für diese Überwachung bei den örtlichen Eichämtern.

  • Verwendung im eichpflichtigen Verkehr: 
    Werden Bodenwaagen im eichpflichtigen Verkehr genutzt, so müssen sie alle zwei Jahre vom zuständigen Eichamt nachgeeicht werden. Bei einem Wägebereich von bis zu 2.999 kg beträgt der Eichzyklus zwei Jahre, ab einem Wägebereich von 3.000 kg beträgt er drei Jahre.
  • Verwendung als Kontrollgerät: 
    Dienen die Bodenwaagen lediglich als Kontrollgerät, so beträgt der vorgeschriebene Eichzyklus der Fertigpackungsverordnung ein Jahr.

Informieren Sie sich deshalb schon im Vorfeld darüber, ob die Bodenwaage für private Zwecke oder für den geschäftlichen Verkehr genutzt wird. Nach der EU-Richtlinie 90/384 EWG müssen Bodenwaagen dann geeicht sein, wenn der Preis einer Ware durch die Wägung bestimmt wird. Auch für amtliche Zwecke wie die Ermittlung von Gebühren und Strafen und die Herstellung von Fertigpackungen ist eine Eichung obligatorisch. Sobald Ihre Bodenwaage geeicht wird, ist sie einsatzbereit.

Die folgenden Angaben müssen auf dem Typenschild, dem Display oder dem Waagengehäuse von geeichten bzw. konformitätsbewerteten Bodenwaagen angezeigt werden:

  • Herstellermarke
  • Modellbezeichnung der Plattformwaage
  • EG-Bauartzulassung
  • Genauigkeitsklasse: Diese wird in römischen Ziffern von I bis IV angegeben. 
  • Seriennummer der Plattformwaage
  • Höchstlast „Max“: Wägeergebnisse von Bodenwaagen, die sich oberhalb der Höchstlast befinden, dürfen nicht verwendet werden.
  • Mindestlast „Min“: Wägeergebnisse, die sich unterhalb der Mindestgrenze befinden, dürfen nicht für eichpflichtige Messungen verwendet werden.
  • Teilungswert „d“
  • Eichwert „e“: Dieser Wert stimmt bei Bodenwaagen der Genauigkeitsklasse III mit dem Teilungswert „d“ überein. In der Genauigkeitsklasse II hingegen entspricht dieser Eichwert häufig sogar dem Zehnfachen des Teilungswertes. Bodenwaagen der Genauigkeitsklasse I weisen einen Eichwert auf, der dem Hundertfachen des Teilungswertes entspricht. 
  • Temperaturgrenzen

Der optimale Service für Bodenwaagen

Eine regelmäßige Kalibrierung ist obligatorisch, um die Ungenauigkeiten, die durch kontinuierliche Beanspruchung mit der Zeit auftreten, wieder auszugleichen. Bei der Kalibrierung wird die Wägegenauigkeit gemessen. Treten bei diesem Prozess Abweichungen auf, können Bodenwaagen automatisch oder manuell korrigiert werden. Das nennt sich "justieren".

Wie regelmäßig eine Kalibrierung vorgenommen werden sollte, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Als groben Richtwert können Sie mit einer vierteljährlichen Prüfung rechnen. Am sichersten weisen Sie die Qualifikation Ihrer Bodenwaage mit einem DAkkS-Kalibrierschein nach. Diese Zertifizierung kann nur durch speziell akkreditierte Prüflabore nach strengen Vorgaben ausgestellt werden. Wir sind ein eingetragenes, akkreditiertes Kalibrierlabor und führen diesen Service an Bodenwaagen gerne für Sie aus.

Achten Sie beim Kauf einer Bodenwaage stets auf die inkludierten Serviceleistungen: Führen Sie Reparaturen an Ihrer Waage selbst durch, können Garantien erlöschen. Beauftragen Sie den Hersteller oder einen autorisierten Vertreter, um zusätzliche Kosten, Zeitverzug in der Produktion oder gar Normverstöße zu vermeiden. Oftmals enthalten die Serviceverträge auch die regelmäßigen Kalibrierungen.

Jetzt kostenlos beraten lassen

Die richtigen Nutzungsbedingungen für Bodenwaagen

Da das Wägen ein physikalischer Prozess ist, herrscht stets eine Wechselwirkung mit der Umwelt. Achten Sie daher unbedingt auf konstante, günstige Bedingungen, um exakte und verlässliche Wägeergebnisse zu erhalten. Bodenwaagen als Art der Industriewaage sollten unter Berücksichtigung folgender Einflüsse genutzt werden:

  • Luft-/Umgebungstemperatur 
    Große Temperaturschwankungen haben Einfluss auf das Metall in den Wägezellen. Die Schwankung in der Ausdehnung des Metalls erzeugt unerwünschte Schwankungen in den Messergebnissen. 
     
  • Temperatur des Wägegutes 
    Auch die Temperatur des Wägegutes kann im Extremfall Einfluss auf die Wägezellen haben und das Wägeergebnis beeinflussen. Bei zu heißem oder kaltem Wägegut sollte der direkte Kontakt vermieden werden  – hierfür gibt es spezifische Unterlagen. 
     
  • Luftströmungen 
    Bodenwaagen mit hoher Auflösung können durch starke Luftströme beeinträchtigt werden. Mit einem Windschutz schaffen Sie Abhilfe. 
     
  • Magnetfelder 
    Insbesondere sensible Bodenwaagen mit hoher Auflösung können von nahen Magnetfeldern ungünstig beeinflusst werden. 
     
  • Bodenschwingungen 
    Verwenden Sie dämpfende Untersätze als Schutz oder verlegen Sie die Bodenwaage bei zu starken Bodenschwingungen. 
     
  • Feuchtigkeit 
    Die meisten Bodenwaagen sind robust und gut gegen Feuchtigkeit geschützt. Achten Sie dennoch darauf, inwiefern Chemikalien zum Einsatz kommen oder Ablagerungen auftreten. 
     
  • Gewichtsempfehlungen 
    Bodenwaagen haben ein Maximalgewicht. Wird dieser Wert überschritten, riskieren Sie nicht nur Schwankungen in den Messergebnissen, sondern im Extremfall auch ernsthafte Schäden. Nutzen Sie Bodenwaagen zum Messen besonders schwerer Lasten, so sollten Sie sich von Anfang an für eine Waage, die den Bedingungen gerecht wird, entscheiden.

Unsere Bodenwaagen und Ihre Vorteile

Wenn Sie sich für As-Wägetechnik entscheiden, profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Fundiertes Expertenwissen: Wir haben langjährige Erfahrung im Bereich Wägetechnik und bieten Ihnen nach dem Erwerb Ihrer Bodenwaage professionellen Service in Form von Wartung, Kalibrierung, Eichung und Reparatur.
  • Individuelle Technologie: Viele unserer Messgeräte werden mit einer von uns programmierten Anwendersoftware ausgestattet, wodurch wir Ihr Messgerät perfekt an die vielseitigen Herausforderungen Ihres Arbeitsalltags anpassen – unabhängig davon, welche Art von Bodenwaagen Sie nutzen.
  • Hochklassige Zusatzausstattung: Auf Wunsch statten wir Bodenwaagen mit erstklassigen Zusatzfunktionen ganz nach Ihren Wünschen aus.
  • Original-Ersatzteile: Bei uns können Sie auch die Reparatur von Bodenwaagen beauftragen. Um dabei einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, verwenden wir hierbei ausschließlich Original-Ersatzteile.
  • Flexible Beschaffenheit: Unsere Bodenwaagen passen sich perfekt an verschiedene Umgebungsbedingungen an. Insbesondere in der Edelstahlausführung können ihnen äußere Einflüsse so schnell nichts anhaben.
  • Service: Wir verfügen nicht nur über langjährige Erfahrung im Bereich Wägetechnik, sondern bieten Ihnen auch nach dem Erwerb Ihrer Bodenwaage einen professionellen Service in Form von WartungKalibrierung (DAkkS- oder Werkskalibrierung), Reparatur und Eichung.

Bevor Sie eine Bodenwaage selber bauen oder Ihre Bodenwaage gebraucht kaufen, treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie sich von unserem Service überzeugen. Bei As-Wägetechnik finden Sie die richtige Bodenwaage günstig und höchst zuverlässig in ihrer Leistung.

Warum Sie sich für die Bodenwaagen von As-Wägetechnik entscheiden sollten:

  • Hochauflösende Messsysteme garantieren präzise Wägedaten
  • Zahlreiche Zusatzausstattungen möglich
  • Durch uns können Bodenwaagen geeicht werden
  • Umfangreicher Service und kostenlose Beratung durch unsere Experten
  • Überregionaler Service im deutschsprachigen Raum
  • Garantierter Rundumservice für alle Bodenwaagen
  • Wir sind ein akkreditiertes Kalibrierlabor und können Bodenwaagen kalibrieren
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Wenn Sie Ihr Budget nicht überstrapazieren und dennoch auf ein hochqualitatives Messgerät für Ihre Zwecke setzen wollen, sollten Sie sich über unser Leasingangebot für Bodenwaagen informieren. Vergleichen Sie bei unseren Bodenwaagen Preise, Anwendungsgebiete und Zusatzausstattungen. Unabhängig davon, für welche Zwecke Sie Bodenwaagen kaufen möchten: Wir sind für Sie da!

Jetzt kostenlos zu Bodenwaagen beraten lassen

Diese Fragen werden häufig zum Thema Bodenwaagen gestellt:

Bodenwaagen ermöglichen die Gewichtsermittlung von verschiedensten, meist größeren Gütern oder Waren. Häufig werden Bodenwaagen im logistischen Bereich (Wareneingang und Warenausgang) eingesetzt, um das Gewicht der Ware zu erfassen. Bodenwaagen sind, je nach Ausführung, mit Flurfahrzeugen befahrbar und häufig im Boden eingelassen, um Platz zu sparen. Über entsprechende Anzeige- und Auswertegeräte gelangen die Daten häufig in die EDV der Anwender und werden dort entsprechend genutzt.

In der Regel besteht eine Bodenwaage aus einem Lastaufnehmer (Größe, Material und Wägebereich sind individuell wählbar) und einem Anzeigegerät. Im Lastaufnehmer sind DMS-Wägezellen verbaut, deren Signale letztlich über das Anzeigegerät in analoge Werte umgewandelt werden.

Die Kalibrierung von Bodenwaagen erfolgt über das systematische Auflegen von zertifizierten Prüfgewichten, um Abweichungen vom jeweiligen Sollwert zu ermitteln. Gegebenenfalls erfolgt ein Eingriff, also eine Justage, um die Messfehler zu korrigieren. Dokumentiert werden die Ergebnisse in einem Waagen-Prüfprotokoll (Werks-Kalibrierschein) oder durch einen anerkannten DAkkS-Kalibrierschein.

Bodenwaagen entsprechen in der Regel der sogenannten Genauigkeitsklasse III, wobei dieser Begriff aus dem Eichwesen kommt. Das bedeutet, dass die Bodenwaagen eine Auflösung von 3.000 oder 2 x 3.000 Teilen haben. Am Beispiel erklärt bedeutet das: bei einem Wägebereich von 3.000 kg sind das 1 kg als Ziffernschritt, bei 2 x 3.000 Teilen sind es bis zu einem Bereich von 1.500 kg: 0,5 kg, > 1.500 kg: 1 kg. Allerdings können die Ziffernschritte auch kleiner gewählt werden (höhere Auflösung, somit in der Regel bessere Genauigkeit), was aber von der Frage abhängt , ob die Bodenwaage im eichpflichtigen Verkehr eingesetzt oder lediglich für innerbetriebliche Zwecke genutzt wird.

Bei einem Wägebereich von bis zu 2.999 kg beträgt der Eichzyklus zwei Jahre, ab einem Wägebereich von 3.000 kg beträgt er drei Jahre.

Wenn der Kunde dies wünscht, werden die Bodenwaagen gemäß den Vorgaben der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS kalibriert und ein entsprechender DAkkS-Kalibrierschein erstellt. Die Kalibrierung kann sowohl vor Auslieferung in unserem Hause als auch später am Aufstellort durchgeführt werden.        

Wir beraten Sie gern

Berater für Endkunden
Herr Peter Schellenberg, BBA
089 3681 398 13

Berater für Endkunden
Herr Andreas Huber
089 3681 398 11

Berater für Wiederverkäufer
Herr Giuseppe Cavallo
089 3681 398 17

Oder senden Sie uns Ihre Anfrage:

Jetzt unverbindlich anfragen

Haben Sie Fragen zur Technik oder zu unseren Lieferzeiten und Preisen?

Sie sind Endkunde? Dann freuen sich Herr Peter Schellenberg und Herr Andreas Huber über Ihren Anruf und Ihre E-Mail.

Herrn Schellenberg erreichen Sie sowohl unter +49 (0)89 36 81 398 13 als auch unter +49 (0)174 6958416 und per E-Mail unter p.schellenberg@as-waegetechnik.de

Herrn Huber erreichen Sie unter +49 (0)89 3681 398 11 oder per E-Mail unter a.huber@as-waegetechnik.de.

Sie sind Wiederverkäufer? Herr Cavallo berät Sie sehr gern telefonisch unter +49 (0)89 36 81 398 17 oder auch per E-Mail: g.cavallo@as-waegetechnik.de.